Ein paar Sonnenstrahlen, insu, zwei Canons und ein kleiner Park mitten in der Stadt.

Schön war’s.

Frühling und so

Frühling und so

Und hier gibt’s das komplette Album.

Seit Sonntag nehme ich mir schon vor, mein doch recht ereignisreiches verlängertes Wochenende in Hamburg zu verbloggen, doch leider ist die Zeit mal wieder so knapp und die Motivation immer geriner, je später der Abend wird.

Somit gibt es jetzt nur ein paar Shortcuts vom Wochenende und einen Flickr-Link zum Fotosgucken ;)

Quick & dirty:

  • viel gelacht, geredet, getanz und getrunken auf unserer Weihnachtsfeier am Hamburger Hafen
  • wenig geschlafen und das Katerfrühstück in der Agentur verpasst
  • gefühlte 200km durch Hamburg gelaufen
  • ca. 300 Fotos bei Wind, Nebel, Kälte und Regen geschossen
  • zum ersten Mal die Reeperbahn gesehen… ohne genug Alkohol im Blut kaum zu ertragen
  • leckere Cocktails in Altona getrunken
  • Frühstück bei den Bagel Brothers
  • Rückfahrt bei Sonnenschein *grml*

Es gibt für mich aktuell noch viel nachzudenken und zu grübeln, weil mich ein kurzes Gespräch mit einem Kollegen über Fernweh irgendwie angestachelt hat. Die Sehnsucht, das graue Deutschland für ein paar Tage in Richtung Sonne hinter mir zu lassen, wächst und wächst *seufz*…

Den Wahrheitsgehalt dieses Spruches habe ich heute einmal richtig auf Herz und Nieren geprüft und ich muss sagen: es stimm! Oh Wunder ;)

Ich bin heute bei wunderschönem (wenn auch bitterkaltem) Herbstwetter mit meiner Cam ein wenig durch Frankfurt getigert und habe ein wenig nach dem kleinen, besonderen Ausschau gehalten. Ob es mir gelungen ist? Ich bin zufrieden und glücklich. Und vor allem haben die 3 Stunden an der frischen Luft mal richtig gut getan :)

Die kleinen Skater waren übrigens dankbare Motive… sie konnten stolz zeigen, was sie drauf haben und ich hab ein paar schöne Fotos abgegriffen ;) Hat richtig Spaß gemacht…

Musikempfehlung hierzu: Dashboard Confessional – Carry this Picture
*mitträller*